Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Top-Posts

  • So kann man das nicht sagen

    25 Mai 2009

    Meist sangen Lehrer und andere Grufties im Chor: Natascha, soooo kann man das nicht sagen. Irgendwann stank ich gegen jede Ecke an. Dabei wird man ja wohl noch fragen dürfen. Und sich Gedanken machen. Die müssen ja nicht in der Zeitung stehen. Es reicht...

  • Mein erster kluger Satz

    25 Mai 2009

    Wozu gibt es eigentlich Politik? Für das Leben von vernünftigen Menschen ist die total überflüssig. Wozu leben eigentlich Menschen zusammen? Jeder möchte es so gut haben wie irgend möglich. Und Politik ist dann alles Tun, dass es dem größten Teil der...

  • Mein dritter kluger Satz

    27 Mai 2009

    Das Peinlichste, was es gibt, sind die reichen Leute, die nicht zufrieden sind: Zählten wir allen Reichtum der Welt zusammen, durch den man sich zufrieden fühlen kann, und teilte ihn auf alle Menschen auf, die gerade leben, dann hätte jeder 100 Prozent....

  • Mein vierter kluger Satz

    28 Mai 2009

    Mit allem, was die Menschen sich schaffen, werden sie reicher. Wie reich wären wir, wenn es im letzten Jahrhundert nicht die ganzen Kriege gegeben hätte? Die Menschen, die in einem Krieg sterben, wären auch ohne Krieg gestorben – nur früher. Den Überlebenden...

  • Mein siebter kluger Satz

    31 Mai 2009

    Wenn wir weltweit das Geld abschaffen könnten, dann würden weltweit alle Arbeiten wegfallen, die im allerweitesten Sinne mit Geld zusammenhängen. (Ich denke hier nicht nur an Polizei und Finanzamt, sondern auch an Kopierschutz) Plötzlich wäre nur noch...

  • Mein neunter kluger Satz

    02 Juni 2009

    Politiker sind eigentlich nicht von an Geburt an schlecht. Aber sie müssen sich am meisten verbiegen, um ein Gefühl für den Sex zu bekommen, den sie als einzigen ausstrahlen: Sie sonnen sich in de Einbildung, sie hätten Macht. Dabei hat für den Augenblick,...

  • Mein zehnter kluger Satz

    03 Juni 2009

    Vielleicht haben wir noch die Wahl: Wir können unsere Nachfahren vernichten, indem wir ihnen die Luft verpesten oder indem wir ihnen herrliche Tsunamis pflanzen oder indem wir ihnen eine genmanipulierte Macke oder einen neuen Erbschaden durch Strahlen...

  • Mein elfter kluger Satz

    04 Juni 2009

    Ich habe immer eine Wahl. Wenn ich nicht wählen gehe, habe ich auch gewählt. Ich habe die anderen für mich wählen lassen. Die wählen genau das, was ich nicht gewählt hätte. Es ist also nicht egal, was ich tue. Ich wähle, was ich will. Und wenn sich absolut...

  • Mein zwölfter kluger Satz

    05 Juni 2009

    Also wählen gehen ist absolut nicht in. Ich sag, ich mach ´s trotzdem. Vor allem, ich mach´s, weil´s eben nicht alle machen und vor allem die nicht, die was gegen dieses System haben. Ich weiß nur nicht, für wen ich die Stimme abgeben soll. Für die Partei...

  • Mein dreizehnter kluger Satz

    06 Juni 2009

    Immer noch Wahlfragen. Brauchen wir überhaupt so ein Monster? "Vereinigte Staaten von Europa" als zweite "Vereinigte Staaten von Amerika"? Damit wir uns auch ein Guantanamo leisten können? Eine Insel, die schon als Gefangenen-Insel funktioniert, haben...

  • Mein vierzehnter kluger Satz

    07 Juni 2009

    So. Obwohl ich gerade meine Stimme abgegeben habe, habe ich meine Stimme noch. Man muss sich doch wehren. Ein Kreuz für mehrere Jahre kann ja wohl nicht alles sein. Aber es ist immerhin ein Kreuz dagegen, was heute alle Weiterso-Parteien vorschlagen....

  • Mein fünfzehnter kluger Satz

    08 Juni 2009

    Also es kann ja sein, ich bin die Blöde, aber sind wir vielleicht ein Volk von Lemmingen? Laufen die Leute blindwütig in den Abgrund? Geben sie ausgerechnet den Parteien ihre Stimme, von denen sie am meisten (offensten) abgezockt werden? Eigentlich muss...

  • Mein sechzehnter kluger Satz

    09 Juni 2009

    Wissen tut verdammt weh. Glaubte ich, an allem was besch... läuft, kann man sowieso nichts ändern, ich richte mich damit ein, so gut es geht, und sterbe, wenn ich dran bin. Am schönsten am Dumm-Sein ist doch, nicht zu wissen, dass man dumm ist. Und die...

  • Mein siebzehnter kluger Satz

    10 Juni 2009

    Wie rechtes Denken gestrickt ist, sah man schon am Rande von Fußballfeldern: Als ein dunkelhäutiger Spieler an den Ball kam, begannen sie sich in offensichtlicher Ähnlichkeit zu ihren frühen Vorfahren unter den Achseln zu kraulen und „Hu-hu!“ zu rufen....

  • Mein achtzehnter kluger Satz

    11 Juni 2009

    Warum ich manchmal am liebsten nichts wissen möchte?! Wenn man in einem Auto einen Abhang herunter rast und man WEIß, dass die Bremsen nicht funktionieren... Also zumindest kann man den Rausch der Geschwindigkeit nicht mehr genießen. Und mir geht es wie...

  • Mein neunzehnter kluger Satz

    12 Juni 2009

    Wenn es uns besondert beschissen geht, suchen wir a) Antworten, b) Lösungen, die c) schnell und leicht zu machen sind. Das pusht die Rechten. Haben wir bei der Europawahl gesehen. Ausländer raus. Zu den Siegern gehören, wenn die Sieger Deutsche (oder...

  • Mein zwanzigster kluger Satz

    13 Juni 2009

    Eigentlich ist die Piratenpartei etwas traurig Cooles: Zum einen leben sie geistig in der Zukunft. Da sind sie bereits im Morgen, meinetwegen "Kommunisten", denn sie erkennen etwas so Verrücktes wie "geistiges Eigentum" an etwas, was doch für jeden Menschen...

  • erstes Resümé

    14 Juni 2009

    Nun fabriziere ich lauter "kluge Sätze"... und benehme mich dabei wie ein Großteil der Linken: Tu so, als wäre ich im Besitz einer halbwegs ewigen Wahrheit, wundere mich, warum mir keine Millionenheere hinterherlaufen, und von der Weltveränderung, die...

  • Ein dummer Wunsch?

    17 Juni 2009

    Also ich würde mir wünschen, es schriebe jemand einen spannenden & verrückten SF-Roman über die Zeit, in der die Menschen kein Geld brauchen (von "Kapital"-ismus gar nicht zu reden). Wie das dann alles funktioniert und am besten, wie man dorthin kommt....

  • Schulstreik-Gedanke

    18 Juni 2009

    Warum kann man die Welt nicht für einige Augenblicke anhalten und sagen "Moment mal, die Richtung stimmt nicht"! Was die Gesellschaft heute versaut, geht so richtig erst in Jahrzehnten den Bach runter. Dann aber hilft auch ein Stopp nicht mehr. Ich weiß...

  • Was dem einen seine Eule,...

    19 Juni 2009

    Manchmal kann ich nicht anders. Da muss ich meinen Großvater heimlich beschimpfen. Der hat mir total das Denken versaut. Der erzählte solche Sachen wie "Was für den einen gut ist, ist für den anderen eben nicht gut. Nehmen wir eine gute Waffenschmiede....

  • Arbeiten...

    21 Juni 2009

    Man müsste einfach einmal alle Arbeiten, die heute für nötig gehalten werden, neu auf den Prüfstand stelle. So als ob man von einem anderen Stern kommt. Da fragt man dann, wer hat was davon. Wenn diese Arbeit gemacht wird, hilft das, dass es insgesamt...

  • Arbeiten... wird wohl nie...

    22 Juni 2009

    Das war ein kleiner Hammer: Da kommentiert jemand - uns sooooo viele lesen ja mein Blog gar nicht - dass er die Idee, den Sinn jeder Arbeit noch einmal neu auf den Prüfstand zu stellen, um herauszubekommen, womit wir uns und anderen wirklich nutzen, wenn...

  • über mein Gleichnis...

    27 Juni 2009

    Schade! Keiner hat es kommentiert. Woran mag es liegen? Ich wollte doch nur sagen, dass eine wirklich neue solidarische Gesellschaft doch bisher noch nirgendwo so richtig durchgezogen worden ist. Auch in dem früheren Osten nicht. Da haben sie nur ein...

  • eingang...

    28 Juni 2009

    So gut, wie und was man produziert, kann man nachher leben. Wenn also irgendwo eine neue Bombe gebaut wird, wird irgendwo anders jemand schlechter leben - wenn er denn noch überlebt (und wer beim Bau der Bombe sein Lebensunterhalt verdient, müsste sich...

1 2 3 4 5 6 > >>

Über Diesen Blog

  • : Nataschas Politikblog
  • Nataschas Politikblog
  • : Lauter kluge Sätze, die man so nicht sagen darf
  • Kontakt