Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
24. Mai 2012 4 24 /05 /Mai /2012 17:09

Wenn aber in dem, was wir – aus welchem Grunde auch immer – einmal beigebracht bekommen haben, ein Fehler ist, können wir daraus mit Recht ein Gebäude von „Wahrheiten“ errichten, ohne zu ahnen, dass wir die idiotischsten „Meinungen“ von uns geben. Wahr bleibt dabei nur der Zweifel. Weil wir heute wissen, wie sehr wir über die „Meinungen“ eines Durchschnittsmenschen von vor 700 Jahren den Kopf schütteln, können wir daraus ableiten, dass dies einem Menschen aus der Zeit 700 Jahre nach uns mit unseren genauso gehen könnte – nicht in allen, aber durchaus bei vielen heutigen „Selbstverständlichkeiten“. Allerdings wissen wir nicht, welche Einzelheiten einmal solch Kopfschütteln auslösen werden – wie ein Damaliger meine „jedem gesunden Menschenverstand widersprechende“ Weltsicht mit der Bewegung der Sonne um die Erde zurückwiese. Irgendwie glaube ich, wir beide teilen die Angst, es könnte die Menschen in 700 Jahren, die über uns den Kopf schütteln, unseretwegen nicht geben.

 

Anders gesagt: Wir sind leicht für dumm zu verkaufen und merken es meistens nicht. Allerdings sind wir nicht wehrlos. Es gibt natürlich neben jenen „Wissenschaften“ und Schulen, die uns die uns umgebende Welt als letztlich endgültig vorkauen, auch immer wissenschaftliche Zweifler. Und mit denen zusammen können wir durchaus mit eigenen Augen sehen: Der Stein fällt für uns in einer Rakete nicht nach „oben“ oder „unten“, er bewegt sich in Folge der Gravitation - ohne schwebt er frei im Raum. Etwas zur Entwicklung der dabei erforderlichen kreativen Fantasie wollen wir trainieren. Also pflücken wir Äpfel vom Baum der Erkenntnis …

 

Also …

Ich hoffe du verstehst, dass alles, was bisher in der realen Welt möglich war, noch sehr weit vom Sozialismus, also erst recht vom Kommunismus entfernt war und entfernt sein musste. Im höchsten philosophischen Sinn wäre der „Kommunismus“ nämlich eine von der Materie angestrebte Entwicklungsrichtung, die wir zwar anzusteuern anfangen müssten, die aber noch unheimlich weit entfernt ist. Sie setzt die bewusste Einsicht in die Entwicklungszusammenhänge der menschlichen Gesellschaft und ein dem entsprechendes Handeln bei den Massen voraus, den „gesunder Menschenverstand“ allein nicht erreichen kann – unser heutiger schon gar nicht.

 

(Mit freundlicher Genehmigung von Slov ant Gali. Wiedergabe eines in Blogartikeln zerlegten Entwurfs für ein Sachbuch. Der Original Blogartikel ist h i e r; der Entwurf des Buches "Komodo - Kommunismus ohne Dogmen" unter "Provisorische Gliederung des Buches")

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Natascha als Cleo
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Nataschas Politikblog
  • Nataschas Politikblog
  • : Lauter kluge Sätze, die man so nicht sagen darf
  • Kontakt