Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
19. Juni 2009 5 19 /06 /Juni /2009 10:27
Manchmal kann ich nicht anders. Da muss ich meinen Großvater heimlich beschimpfen. Der hat mir total das Denken versaut.
Der erzählte solche Sachen wie "Was für den einen gut ist, ist für den anderen eben nicht gut. Nehmen wir eine gute Waffenschmiede. Die ist gut, wenn es eine deutsche ist. Dann ist jede Waffe, die dort produziert wird, ein deutscher Arbeitsplatz, und wenn alles gut läuft, schießen sich auch nur die anderen gegenseitig tot. Dann können die uns keinen Arbeitsplatz wegnehmen. Und in der Welt etwas Großes aufzubauen ist eine schwierige Sache - oder würdest du nach Uganda gehen wollen, um dort bei einer Fabrik für Medikamente mitzuarbeiten, nur damit es nachher mehr überlebende Schwarze gibt? Die sollen frei entscheiden dürfen: Entweder sterben sie an AIDS oder so oder sie schießen sich gegenseitig tot. Hauptsache, damit werden deutsche Arbeitsplätze erhalten."
Dabei lächelte er sowas von hintergründig, dass ich nie wissen konnte, ob das so seine Meinung war, und ich musste meinen eigenen Widerspruch finden.
Und nun? Nun bin ich überzeugt, dass die Gewerkschaften genauso wenig Recht haben wie die Regierung. Ein solches System ist doch Menschen verachtend.
Wäre nicht Opas Grinsen gewesen, wäre ich jetzt vielleicht bei den Grünen...

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Natascha als Cleo
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Nataschas Politikblog
  • Nataschas Politikblog
  • : Lauter kluge Sätze, die man so nicht sagen darf
  • Kontakt